​P​UBLIKATION


Abel, Andrea/Vettori, Chiara/Ralli, Natascia (eds.): Proceedings of the XVI EURALEX International Congress: The User in Focus. 15-19 July 2014, Bolzano/Bozen. Bolzano/Bozen: EURAC research. (pdf)


 

Das Dokument mit dem gesamten Tagungsband ist relativ groß. Daher können Sie den Tagungsband hier auch als drei einzelne Dokumente herunterladen:


 

Photos zur Konferenz


 


 

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

RICHTLINIEN FÜR DIE PUBLIKATION


Für die Gestaltung der Typoskripte befolgen Sie bitte die folgenden Hinweise:
•    Langbeiträge: 6-10 Seiten
•    Kurzbeiträge: 6-8 Seiten
•    Poster: 4-6 Seiten
•    Softwaredemonstrationen: 4-6 Seiten.

Zur Erstellung der Beiträge für den Tagungsband laden Sie bitte das Stylesheet (auf Englisch) hier herunter und halten sich strikt an die Richtlinien.
Zur Erstellung der Abstracts für den Abstractband hingegen laden Sie bitte das entsprechende Stylesheet (auf Englisch) hier herunter und halten sich strikt an die Richtlinien.
Bitte laden Sie außerdem das Freigabedokument (auf Englisch) hier herunter, füllen es aus und unterschreiben es.
Nur die Beiträge, die entsprechend den vorgegebenen Richtlinien und fristgerecht eingereicht werden, können in den Tagungsband aufgenommen werden.  
Das Programmkomitee behält sich außerdem das Recht vor, Beiträge wegen sprachlicher Mängel oder unzureichender Berücksichtigung der Gutachterhinweise und allgemeiner Qualitätsstandards von der Publikation auszuschließen.

Bitte schicken Sie alle Dokumente (Beitrag, Abstract und Freigabedokument) zur Abgabe an die Mailadresse euralex2014@eurac.edu und geben Sie als Betreff an: Publication ID1234. Die vom System automatisch zugewiesene Identifikationsnummer (ID) Ihres Beitrags finden Sie in der ersten E-Mail-Bestätigung, die Sie nach dem Einreichen des Abstracts erhalten haben.


 

POSTER FORMAT: DIN A0, Hochformat (potrait format)


 

***********************************************************************

***********************************************************************

Aufruf zur Einreichung von Beiträgen


Erwünscht sind Vorträge, Poster und Softwaredemonstrationen zu allen Themen der Lexikografie, insbesondere, aber nicht ausschließlich in den folgenden Bereichen:


  1. Der lexikografische Prozess
  2. Wörterbuchbenutzungsforschung
  3. Lexikografie und Sprachtechnologien
  4. Lexikografie und Korpuslinguistik
  5. Zwei- und mehrsprachige Lexikografie
  6. Lexikografie für Fachsprachen, Terminologie und Terminografie
  7. Lexikografie und weniger verbreitete Sprachen
  8. Phraseologie und Kollokationen
  9. Historische Lexikografie und Etymologie
  10. Lexikologische Aspekte von lexikografischer Relevanz
  11. Beiträge über lexikografische und lexikologische Projekte

Auch Vorschläge für Beiträge, Poster und Demonstrationen zu lexikografisch relevanten Themen, die in keinen der aufgelisteten Bereiche passen, können zur Begutachtung eingereicht werden. Besonders willkommen sind Vorschläge mit einem Fokus auf dem Nutzer auf allen Ebenen der Wörterbucherstellung und –benutzung (z.B. Experten- vs. Laiennutzer, professionelle Lexikografen als Nutzer spezieller lexikografischer Software, Nutzerbedürfnisse vor und während der Wörterbuchbenutzung, Nutzerbedürfnisse während des lexikografischen Prozesses, Menschen mit besonderen Bedürfnissen).

 

Präsentationsarten bei der Einreichung von Vorschlägen

Folgende Präsentationsarten können gewählt werden:

Beiträge
Es gibt zwei Arten von Beiträgen:

  • Langbeiträge
  • Kurzbeiträge und Projektpräsentationen


In beiden Fällen ist ein Vortragsdauer von max 20 Minuten vorgesehen, gefolgt von 10 Minuten Diskussion.

 

Softwaredemonstrationen
Besonderes Interesse gilt Softwaredemonstrationen und Präsentationen von elektronischen Wörterbüchern, Korpora, Werkzeugen etc. Für diese Demonstrationen, die mehr als einmal vorgeführt werden können, ist eine Dauer von jeweils insgesamt 30 Minuten vorgesehen.

Vorschläge zu Softwaredemonstrationen sollten eine Beschreibung der Funktionen, des Ansatzes, die der Implementierung zugrunde liegt, sowie nach Möglichkeit eine URL und Hinweise auf Hardware-/Software-Erfordernisse enthalten. Technische Mittel zur Präsentation stehen zur Verfügung, vorausgesetzt, dass die entsprechenden Erfordernisse frühzeitig und detailliert mitgeteilt werden.

 

Poster
Eine eigene Postersitzung ist vorgesehen. Die entsprechenden Vorrichtungen für die Ausstellung der Poster werden bereitgestellt.

 

Sprachen

Die mündlichen Beiträge können in jeder Sprache gehalten werden. Es wird allerdings kein Dolmetschdienst zur Verfügung stehen.

 

Begutachtung der eingereichten Vorschläge

Jeder Beitragsvorschlag wird anonym von mindestens zwei Mitgliedern des wissenschaftlichen Komitees begutachtet. Das Programm wird schließlich vom Programmkomitee der Tagung erstellt.

 

Hinweise zur Einreichung von Beiträgen

===============================================

***Die Einreichung von Beiträgen ist abgelaufen***

===============================================

Alle Beiträge müssen nach Einrichtung eines Benutzerkontos im .doc oder .docx Format online und in anonymisierter Form (d.h. ohne Namen, Anschriften oder Email-Adressen der Autoren) eingereicht werden.

Formatierungsrichtlinien:

  • Font: Times New Roman, 12 Punkte
  • Zeilenabstand: doppelt
  • Länge:
    - Kurz- und Langbeiträge: 6-8 Seiten
    - Softwaredemonstrationen: 4 Seiten
    - Poster: 1-2 Seiten

Beiträge können prinzipiell in jeder Sprache eingereicht werden. Um jedoch eine eingehende, sachkundige Begutachtung gewährleisten zu können, sind die Autoren gebeten, ihre Beiträge in einer der folgenden Sprachen einzureichen: Deutsch, Englisch, Französisch,  Italienisch, Spanisch.

Bei korrekter Einreichung erhalten die Autoren eine automatisch erstellte Mail, durch welche die Teilnahme am Begutachtungsprozess bestätigt wird.

Autoren werden über die Ergebnisse der Begutachtung benachrichtigt. Ist der Beitrag angenommen worden, kann die entsprechende Formatvorlage heruntergeladen und die endgültige Version eingereicht werden. Genauere Informationen folgen.

 

Termine

Alle wichtigen Termine finden sie hier.

 

 


Wenn Sie regelmäßig aktuelle Informationen zur EURALEX-Tagung erhalten möchten, können Sie den Newsletter hier abonnieren.